Diagnostik

Neben der Anamnese und der klinisch neurologischen Untersuchung können folgende Untersuchungsmethoden bei uns durchgeführt werden:

Frau Dr. Brüstle im Behandlungsraum mit Ultraschall
  • EEG (Messung der elektrischen Hirnaktivität)
  • ENG und EMG (Untersuchung der Funktion peripherer Nerven, z.B. Messung der Nervenleitgeschwindigkeit und Untersuchung der Funktion der Muskulatur)
  • Evozierte Potentiale
    • VEP (Beurteilung des Sehnerven und der Sehbahn),
    • AEP (Beurteilung der Hörbahn im Hörnerven und Hirnstamm),
    • SSEP (Beurteilung eines sensiblen Nerven sowie der zentralen somatosensiblen Bahnen bis zum Gehirn)
    • TMS (Messung der Leitungsfähigkeit der motorischen Bahnen durch magnetische Stimulation über dem Kopf oder der Wirbelsäule
  • Doppler- und Duplexsonografie (Ultraschall) der hirnversorgenden Arterien, extra- und intrakraniell (Halsgefäße und Gefäße im Gehirn), hinsichtlich z.B. Ablagerungen oder möglicher Verengungen